You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Weltkongress in Berlin: Streitschlichtung in Bauprojekten

Vom 22. bis 24. Mai bringt der DRBF-Weltkongress führende, im weltweiten Baugeschehen aktive Streitschlichter nach Berlin. Im Fokus steht das Vermeiden von Konflikten, die bei vielen Bauprojekten - seien es internationale Großprojekte oder regionale Maßnahmen - zum Rechtsstreit eskalieren und massiv Zeit und Geld kosten. Unter dem Motto »Keeping Peace in Projects« tauschen sich die Streitschlichter in Workshops, Trainings und im Plenum über Methodik und Praxis des Dispute Resolution Boards weltweit aus. 

Die DRBF wurde 1996 in den USA mit dem Ziel gegründet, den baubegleitenden Einsatz sogenannter Dispute Resolution Boards zur Vermeidung, Schlichtung und zeitnahen Entscheidung von Konflikten auf Großbaustellen weltweit zu fördern. Die nicht-staatliche Vereinigung für das Thema Streitschlichtung vereint Mitglieder aller fünf Kontinente.

Als ideeller Unterstützer der Konferenz wird der Verband Beratender Ingenieure VBI in Berlin seine für FIDIC betreute Liste der deutschsprachigen Dispute Adjudicators vorstellen. Die Experten werden in Streitbeilegungsverfahren eingesetzt, wie sie in den Vertragsmustern des internationalen Ingenieur-Dachverbands FIDIC vorgesehen sind. 

Programmdetails und Anmeldemöglichkeit über die DRBF-Webseite.

FÜR TRAGWERKSPLANER, BAUINGENIEURE & INTERESSIERTE ARCHITEKTEN

STRUCTURE-NEWSLETTER

Wir informieren Sie in unserem Newsletter regelmäßig über tragwerksrelevante Tehmen und richten dabei den Fokus auf die wichtige Rolle der Tragwerksplaner für das Gelingen anspruchsvoller Bauwerke.